Samsung hat möglicherweise eine neue Führung für Blockchain ernannt

 

Obwohl das Unternehmen keine offizielle Ankündigung machte, scheint der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics einen neuen Vizepräsidenten in seiner AI PM/Blockchain Dev Group ernannt zu haben.

Woong Ah-yoon, ehemaliger Chefarchitekt von Blockchain Solutions for Healthcare and Life Sciences bei IBM, hat kürzlich sein LinkedIn-Profil an die neue Rolle auf thebitcoinera.net angepasst. Den Angaben zufolge soll er diese Position jedoch seit Januar 2020 innegehabt haben.

Lokalen Medien zufolge wird Woong die Blockchain Task Force-Abteilung von Samsung erweitern und umorganisieren, die derzeit als temporäre Organisation innerhalb der Drahtlos-Abteilung des Technologie-Titan arbeitet.

samsung

Neuer Samsung-Chip sichert Krypto-Transaktionen auf Mobilgeräten

Frühere Erfahrungen mit Blockchain-basierten Lösungen von IBM Healthcare
Ah-yoon wird für die Beaufsichtigung der Entwicklung und des Geschäfts von Blockchain unter einer neuen, auf Blockchain bezogenen Vision von Samsung verantwortlich sein.

Woongs Ernennung könnte auf seine frühere Erfahrung in der Gesundheitsabteilung von IBM zurückzuführen sein. Fn News glaubt, dass der neue Vizepräsident einen der drei wichtigsten Dienste des Samsung-Galaxy-Smartphones stärken könnte: Samsung Health.

Samsung behält Krypto-Währungsfunktionalität in Galaxy S20-Modellen bei
Es gibt unbestätigte Gerüchte, dass Woong möglicherweise auch die Stärkung von Samsungs blockkettenbasiertem Gesundheitsmanagement-Service Limbo anführt. Limbo belohnt die Benutzer nach Abschluss einer Mission, bei der sie jeden Tag gehen oder laufen.

Als sich die lokalen Medien jedoch an Samsung wandten, um offizielle Stellungnahmen zur neuen Blockkettenführung zu erhalten, gaben sie folgenden Kommentar ab:

„Wir können Informationen bezüglich der internen Organisation und der Personalressourcen nicht bestätigen.

Samsung behält Krypto-Währungsfunktionalität in Galaxy S20-Modellen bei
Neueste Blockkettenbewegungen des technologischen Titanen
Samsung Electronics hat Anzeichen dafür gezeigt, dass es seine Blockkettenentwicklung stärken und seine Produkte diversifizieren will, indem es die kryptofreundliche Umgebung innerhalb seiner Dienste verbessert.

Cointelegraph berichtete am 26. März, dass der Technologieriese einen neuen schlüsselfertigen, eigenständigen Sicherheitschip entwickelt habe, der kryptographische Währungstransaktionen auf Smartphones und Tablets sichert.

Im Februar stellte Samsung seine neueste Smartphone-Serie, das Galaxy S20, vor, das die 2019 eingeführten integrierten Blockchain-Sicherheitsfunktionen verbessert hat.

Peter Schiff sagt, Bitcoin (BTC) sei „fertig“, nachdem es als digitales Gold versagt habe

Peter Schiff von Euro Pacific Capital sagt, dass Sie Bitcoin (BTC) nach dem Zusammenbruch mit globalen Aktien mit einer Gabelung versehen können

Peter Schiff, der CEO von Euro Pacific Capital, nutzte den jüngsten Preisverfall von Bitcoin als Gelegenheit, um eine neue Reihe unerbittlicher Angriffe auf die Flaggschiff-Kryptowährung zu starten.

Diesmal sagt der Goldwanze, dass die orangefarbene Münze fertig ist, nachdem sie ihren ersten großen Test als sicherer Hafen nicht bestanden hat

Schiff schlägt vor, dass es nichts gibt, was Bitcoin helfen könnte, nachdem es überraschend zusammen mit globalen Aktien zusammengebrochen ist. Wie von U.Today hier berichtet, erwarteten Größen wie der erfahrene Händler John Bollinger und der CEO von Coinbase, Brian Armstrong, dass sich BTC unter solchen Umständen in die entgegengesetzte Richtung bewegen würde, aber das war nicht der Fall.

Der Preis für Bitcoin ist in den letzten Tagen um mehr als 17 Prozent gefallen, was angesichts der Experten, die behaupteten, Bitcoin sei in Zeiten globaler Unsicherheit attraktiver.

Dieser jüngste Absturz verschärft die Identitätskrise der führenden Kryptowährung, die laut Milliardär Ray Dalio weder ein Wertspeicher noch ein Tauschmittel ist.

bitcoin

CNBC ins Visier nehmen

Schiff hat nicht nur Bitcoin verprügelt, sondern auch CNBC, den führenden Wirtschaftsnachrichtensender, der ihn dieses Jahr noch nicht eingeladen hat. Als sich BTC seinem Allzeithoch näherte, widmete CNBC einen Großteil seiner Sendezeit der Krypto, verstummte jedoch im Radio zu diesem Thema, nachdem der Preis der Münze die Felsen getroffen hatte.

Während CNBC von einigen Bitcoin-Händlern tatsächlich als konträrer Indikator angesehen wird, ist es verständlich, warum ihre Gastgeber darüber Mutter waren.

Der S & P 500 tankte am 9. März mehr als sieben Prozent. Wie Hunter Horsley, CEO von Bitwise, erklärte , würde ein Rückgang dieser Größenordnung dem Bitcoin-Preis entsprechen, der innerhalb von 24 Stunden 41 Prozent seines Wertes senkt .