Samsung hat möglicherweise eine neue Führung für Blockchain ernannt

 

Obwohl das Unternehmen keine offizielle Ankündigung machte, scheint der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics einen neuen Vizepräsidenten in seiner AI PM/Blockchain Dev Group ernannt zu haben.

Woong Ah-yoon, ehemaliger Chefarchitekt von Blockchain Solutions for Healthcare and Life Sciences bei IBM, hat kürzlich sein LinkedIn-Profil an die neue Rolle auf thebitcoinera.net angepasst. Den Angaben zufolge soll er diese Position jedoch seit Januar 2020 innegehabt haben.

Lokalen Medien zufolge wird Woong die Blockchain Task Force-Abteilung von Samsung erweitern und umorganisieren, die derzeit als temporäre Organisation innerhalb der Drahtlos-Abteilung des Technologie-Titan arbeitet.

samsung

Neuer Samsung-Chip sichert Krypto-Transaktionen auf Mobilgeräten

Frühere Erfahrungen mit Blockchain-basierten Lösungen von IBM Healthcare
Ah-yoon wird für die Beaufsichtigung der Entwicklung und des Geschäfts von Blockchain unter einer neuen, auf Blockchain bezogenen Vision von Samsung verantwortlich sein.

Woongs Ernennung könnte auf seine frühere Erfahrung in der Gesundheitsabteilung von IBM zurückzuführen sein. Fn News glaubt, dass der neue Vizepräsident einen der drei wichtigsten Dienste des Samsung-Galaxy-Smartphones stärken könnte: Samsung Health.

Samsung behält Krypto-Währungsfunktionalität in Galaxy S20-Modellen bei
Es gibt unbestätigte Gerüchte, dass Woong möglicherweise auch die Stärkung von Samsungs blockkettenbasiertem Gesundheitsmanagement-Service Limbo anführt. Limbo belohnt die Benutzer nach Abschluss einer Mission, bei der sie jeden Tag gehen oder laufen.

Als sich die lokalen Medien jedoch an Samsung wandten, um offizielle Stellungnahmen zur neuen Blockkettenführung zu erhalten, gaben sie folgenden Kommentar ab:

„Wir können Informationen bezüglich der internen Organisation und der Personalressourcen nicht bestätigen.

Samsung behält Krypto-Währungsfunktionalität in Galaxy S20-Modellen bei
Neueste Blockkettenbewegungen des technologischen Titanen
Samsung Electronics hat Anzeichen dafür gezeigt, dass es seine Blockkettenentwicklung stärken und seine Produkte diversifizieren will, indem es die kryptofreundliche Umgebung innerhalb seiner Dienste verbessert.

Cointelegraph berichtete am 26. März, dass der Technologieriese einen neuen schlüsselfertigen, eigenständigen Sicherheitschip entwickelt habe, der kryptographische Währungstransaktionen auf Smartphones und Tablets sichert.

Im Februar stellte Samsung seine neueste Smartphone-Serie, das Galaxy S20, vor, das die 2019 eingeführten integrierten Blockchain-Sicherheitsfunktionen verbessert hat.